Mit der Vision einer starken Zivilgesellschaft und einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen öffnet die Berlin Social Academy bereits im achten Jahr in Folge ihre Kursräume – in diesem Jahr im Digitalformat!

Unter dem Motto „Wissen für morgen“ ist es Zielsetzung der Berlin Social Academy, Fachwissen auf verschiedenen Gebieten pro bono an engagierte Non-Profit-Organisationen zu vermitteln, um diese zu befähigen, ihr gesellschaftliches Engagement noch wirkungsvoller umzusetzen.

Seit Gründung der Berlin Social Academy 2013 unterstützt Scholz & Friends Reputation den Trägerkreis bei der Ausrichtung des Formats und ist auch in diesem Jahr ein aktiver Part gemeinsam mit Berliner Helden (B.Z.), BearingPoint, Capgemini, HOWOGE, Microsoft, Scout24, VW und Zalando.

Das Kursprogramm vom 5. bis zum 8. Oktober 2020 umfasst über 40 Online-Workshops, Online-Seminare und Online-Einzelcoachings. Die Angebote reichen von Kursen zu Akquise & Fundraising, Kommunikation & Marketing, Organisationsentwicklung & Projektmanagement bis hin zu Personal- und Rechtsthemen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema „Arbeiten & Kollaboration im digitalen Raum“.

Weitere Informationen für Interessierte und das Online-Anmeldeformular zu den Kursen finden sich unter https://www.social-academy.org/berlin. Das Anmeldeportal für Berlin ist bis zum 25. September 2020 geöffnet.

Schirmherrin der Berlin Social Academy ist Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales des Landes Berlin.

Der große Erfolg des mehrfach ausgezeichneten Berliner Formats inspiriert auch über die Hauptstadtgrenzen hinaus. Aus diesem Grund wird es 2020 eine weitere Premiere geben: die erste München Social Academy findet ebenfalls im Oktober digital statt.

#bsa20 #berlinengagement #wissenfuermorgen